Erfahrungsbericht: Nach dem IT Business Manager (IHK) nun der Technische Betriebswirt (IHK)

15
März
2019

Erfahrungsbericht: Nach dem IT Business Manager (IHK) nun der Technische Betriebswirt (IHK)

Unser Teilnehmer Julian berichtet über seine Erfahrungen mit manQ.

Julian, du hast bei uns die Aufstiegsfortbildung zum IT Business Manager (IHK) absolviert und erfolgreich abgeschlossen. Wir freuen uns sehr, dass du im Anschluss direkt mit dem Technischen Betriebswirt (IHK) durchstartest! Bitte erzähle uns von deinen Erfahrungen mit der Live-Online-Weiterbildung bei manQ und warum du dich wieder für uns entschieden hast.

Erfahrungsbericht: Nach dem IT Business Manager (IHK) nun der Technische Betriebswirt (IHK)

Warum hast du dich für eine berufsbegleitende Fortbildung entschieden?

Mein Job gefällt mir sehr gut, sodass ich eine Weiterbildung in Vollzeit ausgeschlossen habe. Neben dem interessanten Aufgabengebiet im Beruf waren natürlich auch finanzielle Gesichtspunkte ausschlaggebend, eine berufsbegleitende Fortbildung zu absolvieren, um weiterhin ein regelmäßiges Einkommen zu erhalten. 

Du hast die Form der Live-Online-Fortbildung bei manQ gewählt. Wie hat das funktioniert?

Die Suche nach einer passenden Weiterbildung hat sich als schwierig erwiesen, da von der Entscheidung die kommenden 18 Monate abhängig waren und auch viel Freizeit dafür geopfert werden musste. manQ konnte mir ein gutes Konzept präsentieren, dass ich in meinen Alltag integrieren konnte. Die regelmäßig stattfindenden Webinare wurden gegen Ende der Fortbildung durch zwei Präsenztermine erweitert, sodass eine optimale Vorbereitung auf die Prüfungen ermöglicht wurde. (Anmerkung der Redaktion: Die benötigte Literatur kann kursabhängig sein, eine Online Bibliothek steht kostenlos zur Verfügung.)

Die Webinare haben das gesamte Themengebiet vom Operativen Professional abgedeckt, wodurch ich mir viel Zeit gespart habe, indem ich keine zusätzlichen Fachbücher durcharbeiten musste. Bei Bedarf steht aber eine Online Bibliothek mit Fachbüchern zur Verfügung.

Wie gestaltet sich das Miteinander mit Dozenten und Kommilitonen?

Der Umgang zwischen Dozenten und Kommilitonen hat sich als problemlos erwiesen. Fragen an Dozenten konnten entweder direkt im Webinar gestellt werden oder auch im Nachgang per Moodle-Chat und via E-Mail. So konnten alle Fragen zeitnah geklärt werden, was sich vor allem zur Prüfungsvorbereitung und zur Projektarbeit bewährt hat.

Die Lehrgangsteilnehmer haben alle das gleiche Ziel verfolgt und sich dabei gegenseitig bestmöglich unterstützt. Lerngruppen haben sich auf freiwilliger Basis zu bestimmten Themen gebildet, um in Online-Seminarräumen das gelernte Wissen zu vertiefen.

Wo hast du dich besonders herausgefordert gefühlt?

Die Projektarbeit hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Neben der Durchführung im Betrieb musste eine sehr detaillierte Projektdokumentation erstellt werden, die sich an einem der Projektmanagementstandards orientiert. In dieser Projektdokumentation mussten die gelernten Methoden und Werkzeuge in die Praxis umgesetzt werden, womit ich Schwierigkeiten hatte. Zusätzliche Webinare und Hilfestellungen haben allerdings geholfen, die fehlende praktische Erfahrung auszugleichen.

Darüber hinaus sollte man sich auf die schriftlichen Prüfungen aus dem Prüfungsteil "Mitarbeiterführung und Personalmanagement“ gut vorbereiten. Hier waren nicht die Inhalte das Problem, sondern der Zeitdruck in der Prüfung. Bei meinen Kommilitonen und mir sind Punkte verloren gegangen, da innerhalb von 90 Minuten nicht alle Fragen beantwortet werden konnten, die zum Erreichen der 100 Punkte notwendig gewesen wären.

Was hättest du gerne vor der Fortbildung gewusst?

Die transparente Darstellung der Informationen zum Lehrgang waren einer der Gründe, warum ich mich für manQ entschieden habe.

Darüber hinaus informiert manQ umfangreich durch einen Infoabend vor der Anmeldung. Zum Lehrgangsstart wird die Grobstruktur der kommenden 18 Monate besprochen, sodass alle Fragen geklärt werden konnten.

Welchen Tipp hast du für zukünftige Teilnehmer?

Als schwierig hat sich herausgestellt, sich über den kompletten Zeitraum zu motivieren und das notwendige Durchhaltevermögen aufzubringen, um die Fortbildung erfolgreich abzuschließen. Daher ist eine gute Organisation sehr wichtig, um die bevorstehenden Webinare im Blick zu behalten und den gelernten Stoff nach dem jeweiligen Webinar zu wiederholen, um den Lernaufwand vor der Prüfung zu reduzieren. 

manQ stellt bereits für die nächsten 3-6 Monate alle Webinartermine in einem Kalender zur Verfügung, der abonniert werden kann, so vergisst man keinen Termin.

Wie sehen deine Pläne für die Zukunft aus?

Die Lehrgangsform bei manQ hat mir sehr gut gefallen. Ebenso konnte ich Freizeit, Beruf und Fortbildung gut organisieren, sodass ich mich entschieden habe, die nächste Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt (IHK) ebenfalls bei manQ zu absolvieren.

Wir danken dir für das Interview und wünschen dir für deine Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt viel Erfolg!

  • Tags: Aufstiegsfortbildung | Digitalisierung | Operative IT Professional | Technischer Betriebswirt | Teilnehmerstimme

Schreibe uns

Deine Nachricht an uns


Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und erkenne sie an.


 

Kontaktdaten

manQ - Management Qualifizierung

manQ - Management Qualifizierung
  • manQ e.K.
    Management Qualifizierung
  • Elisabethstraße 7
    34369 Hofgeismar

© manQ e.K. - Management Qualifizierung

  Datenschutzerklärung   |   Impressum

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. weitere Informationen

Verstanden