FAQBlog
25.03.2022

Mitarbeitervorstellung: Andreas Zier

Neu im Bereich Marketing.

Im Januar 2022 hat manQ Verstärkung für den Bereich Marketing durch Andreas Zier erhalten. Als Marketing Manager übernimmt Andreas die Erstellung und Koordination der verschiedenen Marketinginhalte und der digitalen Web und Social Media Kanäle.  
 

Das Interview

CAROLIN: Ihr habt euch vielleicht schon immer gefragt, wer sind die Personen hinter manQ. Darum möchte ich heute die Chance nutzen und euch meinen neuen Kollegen Andreas vorstellen. Andreas ist seit Kurzem Teil unseres Teams und für den Bereich Marketing verantwortlich. Hallo Andreas.

 

ANDREAS: Hallo Carolin.

 

CAROLIN: Andreas. Ich habe es ja gesagt, du bist seit Kurzem bei manQ. Wann genau hast du denn gestartet?

 

ANDREAS: Ja, tatsächlich Anfang Januar diesen Jahres. Also, praktisch noch ganz frisch dabei.

 

CAROLIN: Und wie ist es dir in den ersten Wochen ergangen?

 

ANDREAS: Ich fand es eigentlich sehr schön. Ihr habt mich ganz toll aufgenommen. Man kommt hier hin und hat das Gefühl, man ist schon immer da gewesen. Das finde ich natürlich sehr schön.

 

CAROLIN: Das hört sich auf jeden Fall nach einem gelungenen Start an. Was hast du denn bisher beruflich gemacht?

 

ANDREAS: Ja, ich habe die letzten 24 Jahre bei einer Bank gearbeitet. Und hatte jetzt das Gefühl ich müsste mich nochmal verändern und dadurch bin ich dann bei euch gelandet.

 

CAROLIN: Wie bist du denn auf manQ als Arbeitgeber aufmerksam geworden? Das ist ja jetzt etwas ganz anderes, als du vorher gemacht hast.

 

ANDREAS: Ich hatte über die sozialen Medien eure Stellenanzeige online gelesen, dann habe ich darüber nachgedacht und da mir das ganz gut gefallen hat, was da so verlangt und geboten wurde. Danher habe ich mich einfach beworben.

 

CAROLIN: Ja. Und jetzt bist du hier, es scheint also alles geklappt zu haben. Was gefällt dir denn, sofern man das natürlich schon sagen kann nach den ersten Wochen, bei manQ besonders gut?

 

ANDREAS: Ich glaube, das ist vor allen Dingen hier die Zusammenarbeit mit den Kollegen. Das ist alles sehr familiär und gefällt mir richtig gut. Alle sind so herzlich und zuvorkommend und jeder hilft jedem. Das macht besonders Spaß.

 

CAROLIN: Jetzt haben wir um das Drumherum viel geredet. Welchen Aufgabenbereich wirst du denn genau übernehmen?

 

ANDREAS: Also, meine Stellenbezeichnung ist Marketingmanager. Ich habe im Grunde genommen jetzt alles, was im Marketing und um das Marketing herum anfällt übernommen und mir erst mal ein grobes Bild gemacht. Das fängt an beim Gestalten der Website, geht hin über die Social Media Kanäle, bis hin zu diversen statistischen Auswertungen, die im Marketing auch wichtig sin. Das Aufgabengebiet habe ich von vielen Köpfen übernommen und werde das jetzt praktisch ausarbeiten und ausbauen. Und mal schauen, wo diese Reise dann noch hinführt.

 

CAROLIN: Also, hinter vielem, was die Teilnehmer so auf Homepage und auch auf unserem Lerncampus sehen, stehen deine Ideen?

 

ANDREAS: Genau. Das fängt an von der graphischen Bearbeitung bis hin zur Textgestaltung, oder auch Podcastaufnahmen, also, wie wir beide das hier machen, bis hin zu den kleinen Videodrehs, die manQ dann irgendwo wieder auf der Website verwendet, oder in anderen Kanälen. Und das ist eine sehr spannende, sehr abwechslungsreiche Geschichte.

 

CAROLIN: Ich wollte gerade sagen, das hört sich auf jeden Fall sehr gut an, sehr vielseitig. Dann wünsche ich dir weiterhin viel Spaß. Aber das Leben dreht sich ja nicht nur um die Arbeit. Was machst du denn gern in deiner Freizeit als Ausgleich?

 

ANDREAS: Ja, ich mache schon eigentlich immer, seit der Schulzeit alles, was irgendwo etwas mit Musik zu tun hat. Das ist zum einen meine Band, mit der ich im Augenblick zwar nicht auftrete, aber wir haben es wieder vor. Ich habe zu Hause ein kleines Tonstudio, wo ich meine eigenen Produktionen mache. Und auch das Thema Webseitengestaltung, das habe ich schon immer auch privat als Hobby gemacht. Unter anderem für unseren Geschichtsverein in meinem Wohnort. Die brauchten einen Administrator und weil ich das schon jahrelang privat gemacht habe, bin ich da eingestiegen. Und dadurch habe ich natürlich jetzt bei manQ auch, auf gewisse Weise mein Hobby noch etwas mehr zum Beruf gemacht.

 

CAROLIN: Ja, ich wollte gerade sagen. Die besten Grundvoraussetzungen. Dann wünsche ich dir weiterhin ganz, ganz viel Spaß bei deinen neuen Aufgaben bei manQ und bis dann.

 

ANDREAS:

 Ja, vielen Dank Carolin. Bis dann.

Weitere interessante Artikel

Online Weiterbildung bei manQ

Die bundesweit anerkannte  Ausbildung der Ausbilder (AdA) vermittelt das theoretische Wissen über Aufbau, Ablauf und Gestaltung einer Ausbildung (berufs- und arbeitspädagogische Eignung).
Vorbereitung auf den praktischen Teil der IHK Ausbildereignungs-Prüfung - Präsentation einer Ausbildungssituation und Fachgespräch.
Tags: Team, Podcast