FAQBlog
14.07.2022

Mitarbeitervorstellung: Tanja Schmidt

Neu im Team der Kursorganisation

Im April 2022 hat manQ Verstärkung für den Bereich Kursorganisation durch Tanja Schmidt erhalten. Als Referentin für berufliche Bildung unterstützt Tanja die Kursbetreuung mit Fokus auf die Qualitätssicherung der Kurse und ist Ansprechpartnerin für Dozenten und Teilnehmer.

Das Interview

CAROLIN: Ihr habt Euch vielleicht schon immer gefragt, wer sind die Personen hinter manQ, darum möchte ich heute die Chance nutzen und Euch meine neue Kollegin Tanja vorstellen. Tanja ist erst seit kurzem Teil unseres Teams und mitverantwortlich als Kursbetreuerin um alles, was sich rund um die Teilnehmer dreht. Was sich dahinter genau verbirgt, melde ich Euch später. Hallo Tanja, schön, dass Du heute da bist.
 

TANJA: Hallo Carolin, freue mich auch sehr, Dich zu sehen und zu hören.

 

CAROLIN: Ja, dann wollen wir doch einfach mal starten mit der wohl wichtigsten Frage, ich habe gesagt, Du bist vor kurzem gestartet, wann genau hast Du denn bei manQ angefangen?

 

TANJA: Ja, genauso seit kurzem, seit dem 1.4. bin ich nun bei manQ, also wirklich noch relativ neu und noch in der Einarbeitungsphase, aber es macht mir schon sehr viel Spaß.

 

CAROLIN: Das hört sich auf jeden Fall nach einem gelungenen Einstieg an, was hast Du denn bisher beruflich gemacht?

 

TANJA: Also davor war ich in der Hotellerie, hauptsächlich im Bereich der Verwaltung beschäftigt und wollte mich aber ganz gerne noch mal neuen Herausforderungen stellen und bin da relativ schnell an manQ gekommen und habe mir da schon etwas ansehen können und habe mich relativ schnell entscheiden können, dass das was für mich sein könnte und bin auch happy über die Entscheidung, die ich getroffen habe.


CAROLIN: Ja

 

TANJA: Der Wechsel war eine gute Entscheidung.

 

CAROLIN: Ja, definitiv, Du wirkst sehr fröhlich, sehr happy und vorher war ja ganz was anderes. Du hast also was Neues gewagt und wurdest da bisher nicht enttäuscht. Was gefällt Dir denn an manQ, wenn man das jetzt schon sagen kann, so nach den ersten knapp vier Wochen besonders gut?

 

TANJA: Also eigentlich im Großen und Ganzen gibt es bis jetzt überhaupt nichts auszusetzen. Die Mitarbeiter, die Kollegen sind alle super, superlieb und hilfsbereit, das komplette Klima ist top und die Arbeit ist sehr abwechslungsreich. Macht mir sehr viel Spaß und ich habe ja noch gar nicht alles einblicken können, aber wenn das so weitergeht, freue ich mich auf einen superschönen, abwechslungsreichen Job und ja, freue mich sehr.

 

CAROLIN: Es bleibt also spannend für Dich, ich habe es am Anfang schon kurz angesprochen, Du bist als Kursbetreuerin bei uns, welche Aufgabenbereiche umfasst das Ganze denn?

 

TANJA: Ja genau, also wir - mit noch zwei anderen Kollegen zusammen mache ich das - sind wir die Kursbetreuung. Wir sind quasi Ansprechpartner für die Teilnehmer und Dozenten und überblicken so ein bisschen die ganzen Kurse, wie die Zufriedenheit ist, ob es Vorschläge gibt zur Verbesserung. Ja und wir kommunizieren das dann unter den Teilnehmern, manQ und Dozenten, dass es immer harmonisch weiterläuft und keine Unstimmigkeiten gibt.

 

CAROLIN: Also Du und Deine Kollegen seid quasi das Bindeglied zwischen Dozenten, Teilnehmern und uns als manQ. Hört sich auf jeden Fall sehr, sehr umfangreich, sehr, sehr spannend an. Mit dem einen oder anderen Teilnehmer hattest Du vielleicht schon Kontakt oder wirst Du auf jeden Fall noch in Kontakt treten. Jetzt gibt's ja nicht nur die Arbeit, sondern auch die Freizeit sollte nicht zu kurz kommen, was machst Du denn so als Ausgleich?

 

TANJA: Ja, seit meiner Kindheit bin ich dem Pferdefieber ausgesetzt, das heißt, dass ich sehr früh mit sieben Jahren schon angefangen habe zu reiten, hat sich während meiner Pubertät nicht geändert, also es lief immer weiter und so habe ich heute auch noch Pferde und das nimmt sehr viel Zeit in Anspruch in der Freizeit, was mir aber auch sehr viel Spaß macht und auch sehr abwechslungsreich ist.

 

CAROLIN: Okay, also abwechslungsreicher Job, abwechslungsreiche Freizeit, sehr, sehr gut, es ist für alles gesorgt. Ich danke Dir für Deine Zeit Tanja. Wünsche Dir weiterhin ganz, ganz viel Spaß beim Entdecken Deiner neuen Aufgaben und lass es Dir gut gehen.

 

TANJA: Ja, vielen lieben Dank, Dir auch alles Liebe und Gute.

Weitere interessante Artikel

Online Weiterbildung bei manQ

Geprüfte Industriemeister Elektrotechnik planen technische Abläufe und die Anschaffung oder Veränderung von Maschinen im Betrieb.
Geprüfte Logistikmeister arbeiten an einem reibungslosen Ablauf vom Wareneingang bis zum Warenausgang. Sie kontrollieren die Güterbestände und deren fachgerechte Lagerung. 
Tags: Team, Podcast