FAQBlog
06.09.2018

Das Unmögliche möglich machen - 
Ein Erfahrungsbericht

Interview mit unserem ehemaligen Teilnehmer Gianluca zu seinen Erfahrungen mit berufsbegleitender Fortbildung und Live-Online-Learning

Ihr seid noch unentschlossen und fragt euch, was euch eine Weiterbildung bringt? Lest hier die Geschichte von Gianluca, über seinen Weg in die Selbstständigkeit und das Verwirklichen von Zielen und Träumen.

Gianluca, Du hast bei uns die Aufstiegsfortbildung zum Fachwirt für Gesundheitswesen und Sozialwesen absolviert und erfolgreich abgeschlossen. Warum hast Du dich für eine berufsbegleitende Fortbildung entschieden?
Mir hat das Lernkonzept gut gefallen, zudem wollte ich die Zusatzqualifikation PDL haben, die man bei manQ parallel zum Fachwirt abschließen kann.

Du hast die Form der Live-Online-Fortbildung bei manQ gewählt. Wie hat das funktioniert?
Ich habe mich im Internet umgeschaut und bin auf manQ gestoßen. Danach habe ich dort angerufen und weitere Infos zum Ablauf und der Anmeldung erhalten. Alles lief super, die Unterlagen mit Hinweisen zur weiteren Vorgehensweise habe ich per Post erhalten, sodass die Anmeldung und Beantragung des BAföGs absolut problemlos verliefen.

Wie gestaltet sich das Miteinander mit Dozenten und Kommilitonen?
Die Dozenten waren stets kompetent und konnten alle Fragen beantworten. Der Lehrplan wurde genau auf dem Rahmenplan der IHK abgestimmt, sodass alle relevanten Inhalte vermittelt wurden. Auch darüber hinaus haben wir Praxistipps und Fallbeispiele besprochen.
In der Gruppe der Teilnehmer herrschte immer eine sehr freundliche und angenehme Stimmung. Man hat sich gegenseitig unterstützt und sich durch die verschiedenen Erfahrungen weiterentwickeln können. Ich konnte verschiedenes über andere Tätigkeiten und Fachbereiche lernen, da wir uns immer ausgetauscht haben.

Wo hast Du dich besonders herausgefordert gefühlt?
Vor allem bei Rechnungswesen und Investition hatte ich meine Schwierigkeiten, da ich in meinem Alltag kaum etwas mit Mathematik und Rechnen zu tun habe. Auch Recht war ein sehr trockenes und für mich eher kompliziertes Thema. Super war, dass ich mir alle Webinare nochmals in Ruhe als Aufzeichnung anschauen konnte und die meist sehr guten Skripte der Dozenten Unterstützung gaben, um schwer verständliche Themen nochmals aufzuarbeiten.

Was hättest Du gerne vor der Fortbildung gewusst?
Durch die vielen Informationen im Voraus und im Forum hat man sich eigentlich alle relevanten Informationen erhalten. Es gab Infos zum Prüfungsablauf, Modulaufbau, Bücherempfehlungen, Terminplan und vieles mehr. Das hat manQ sehr gut vorbereitet und strukturiert, damit jeder Teilnehmer ausreichend informiert ist.

Welchen Tipp hast Du für zukünftige Teilnehmer?
Da es eine sehr umfangreiche Weiterbildung ist: frühzeitig mit Wiederholungen anfangen und alle Themen aufmerksam bearbeiten. Webinare können jederzeit als Aufzeichnung wiederholt werden.
Ich selbst habe während der Module das Kiehl Buch geprüfte Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen genutzt und Zusammenfassungen erstellt. (Anm. d. Verfasserin: bekommen alle Teilnehmer von uns zur Verfügung gestellt)

Wie sehen Deine Pläne für die Zukunft aus?
Ich habe mich nach dem Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen gleich für den Betriebswirt bei manQ angemeldet, der nochmal 12 Monate dauert um dann eine Stelle als Pflegedirektor oder aber was mein Traum wäre, einen eigenen Ambulanten Intensivpflegedienst zu eröffnen. Ich bin sicher, nach beiden Weiterbildungen das nötige Wissen und die Qualifikationen zu haben um diese Pläne zu verwirklichen, da man wirklich ein sehr umfangreiches Wissen erlangt. 

 

Wir danken Dir für das Interview und wünschen Dir für deine Weiterbildung als Betriebswirt viel Erfolg!

Weitere interessante Artikel

Online Weiterbildung bei manQ

Geprüfte Fachwirte für Büro- und Projektorganisation sind gefragte Allrounder in Bereichen wie führen, betreuen, verwalten und ausbilden im bürowirtschaftlichen Umfeld.
Geprüfte Technische Betriebswirte finden sich in Betrieben und Wirtschaftsorganisationen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit wieder.
Tags: Aufstiegsfortbildung, Fachwirt, Betriebswirt, Interview