FAQBlog
18.02.2022

Mitarbeitervorstellung: Julia Marie Macioschek

Das Lernmedien-Team wächst weiter.

Im Januar 2022 hat das Lernmedien-Team weitere Verstärkung durch Julia Marie Macioschek erhalten. Als Referentin für berufliche Bildung erarbeitet Julia Lernmaterialien für unsere Teilnehmer und unterstützt die Kollegen bei der Erstellung digitaler Lernmedien.  
 

Der Podcast zum Mitlesen (Transkript)

Carolin: Ihr habt euch vielleicht schon immer gefragt: Wer sind die Personen hinter manQ? Darum möchte ich heute die Chance nutzen und euch meine neue Kollegin Julia vorstellen. Julia ist seit kurzem Teil unseres Lernmedienteams bei manQ. 

 

Hallo Julia. Schön, dass du heute hier bist.

 

Julia: Hallo Caroline. Schön, dass ich hier sein darf. Dankeschön dafür.

 

Carolin: Gerne. Wann genau bist du denn bei manQ gestartet?

 

Julia: Am 03.01.2022 hatte ich meinen ersten Arbeitstag bei manQ. Das ist jetzt auch schon knapp einen Monat her.

 

Carolin: Und was sagst du? Ist der erste Monat im Flug vergangen?

 

Julia: Ja, die Zeit rennt. Ich wurde aber super aufgenommen von meinen Kollegen und ich fühle mich superwohl.

 

Carolin: Das hört sich auf jeden Fall nach einem gelungenen Start an. Was hast du denn bisher beruflich gemacht?

 

Julia: Meine Ausbildung habe ich damals im Klinikum in Kassel zur Gesundheits- und Krankenpflegerin gemacht. Währenddessen habe ich direkt ein Fernstudium im Studiengang Health Care Studies begonnen, das ich dann 2020 mit dem Bachelor abgeschlossen habe. Zwischenzeitlich war ich auch auf verschiedenen Intensivstationen tätig. Und zuletzt habe ich als Projektmitarbeiterin und Bildungsreferentin bei einem Bildungsträger gearbeitet, wo ich dann meine ersten Erfahrungen als Dozentin sammeln konnte.

 

Carolin: Also erstmal etwas ganz anderes. Und dann hast du dich Stück für Stück herangetastet. Wie bist du denn dann von deinem vorherigen Job auf manQ als Arbeitgeber aufmerksam geworden?

 

Julia: Über Bekannte, die auch schon in dem Unternehmen arbeiten, bin ich auf manQ und deren Stellenausschreibungen aufmerksam geworden. Dann habe ich mich direkt beworben und jetzt bin ich hier.

Carolin: Also direkt schon gewusst worauf du dich einlässt und dann hat das ja auch direkt geklappt. Du bist jetzt bei uns. Was gefällt dir denn bei manQ besonders gut?

 

Julia: Besonders gut bei manQ gefällt mir, dass ich jeden Tag aufs Neue gefordert bin. Ich lerne jeden Tag dazu und arbeite mich in ganz viele verschiedene Themenbereiche im Fachbereich Gesundheits- und Sozialwesen ein. Mir macht es selber sehr viel Spaß, Neues zu lernen. Und daher, denke ich, bin ich hier auch genau richtig. Außerdem sind alle wirklich sehr herzlich und ich habe mich direkt wohlgefühlt.

 

Carolin: Sehr schön. Welche Aufgabenbereiche hast du jetzt genau übernommen, beziehungsweise wirst du noch übernehmen?

 

Julia: Wie schon gesagt, bin ich ja hauptsächlich im Fachbereich Gesundheits- und Sozialwesen tätig. Da schreibe ich momentan Aufgaben, gebe Rückmeldung zu Hausarbeiten der Teilnehmer und hatte sogar schon meinen ersten Einsatz als Dozentin. Vielleicht erhalte ich ja zukünftig nochmal den ein oder anderen Einsatz als Dozentin. Und ansonsten bin ich wirklich gespannt auf alle Dinge, die da noch so auf mich zukommen.

 

Carolin: Ja. Ich hoffe, dass es so gut weitergeht, wie es begonnen hat und dass es spannend bleibt. Und es ist ja auch schön, dass du aus deinem beruflichen Werdegang noch etwas mit einbringen kannst und die Teilnehmer dann auch von deinem Wissen profitieren können. Aber es gibt ja im Leben nicht nur die Arbeit. Was machst du denn gerne in deiner Freizeit?

 

Julia: In meiner Freizeit mache ich gerne und viel Sport. Unter anderem spiele ich Handball, was ein sehr guter Ausgleich ist. Ansonsten unternehme ich sehr gerne Dinge mit meinem Mann. Ich habe einen Hund, der möchte natürlich auch sehr viel Aufmerksamkeit haben. Und meine Familie und meine Freunde kommen da natürlich auch nicht zu kurz.

 

Carolin: Also dein Tag ist gut gefüllt. Ein guter Ausgleich zur Arbeit. Dann wünsche ich dir auf jeden Fall, dass ihr aktuell wieder Handball spielen könnt. Weiterhin ganz viel Spaß hier bei manQ und dass da noch viele spannende Aufgaben auf dich warten. Dann danke ich dir, dass du heute da warst und wünsche dir noch einen schönen Tag.

 

Julia: Danke Caroline. Den wünsche ich dir auch. Bis bald.

 

Carolin: Danke. Bis bald.

Weitere interessante Artikel

Online Weiterbildung bei manQ

Geprüfte Industriemeister Metall steuern, planen und überwachen Arbeitsprozesse z.B. im Maschinen-, Fahrzeug- oder Metallbau.
Geprüfte Fachwirte für Marketing steuern, kontrollieren und entwickeln Marketingmaßnahmen und -konzepte in Unternehmen und analysieren deren Erfolg.
Tags: Team, Podcast