FAQBlog
23.06.2022

Mitarbeitervorstellung: Katja Winter

Neu im Marketing-Team

Seit April 2022 arbeitet Katja im Marketing. Als Referentin für berufliche Bildung ist sie unter anderem für Website-Pflege, Social-Media, Podcast und weitere redaktionelle Content-Erstellung verantwortlich.

Das Interview

CAROLIN: Ihr habt Euch vielleicht schon immer gefragt, wer sind die Personen hinter manQ. Darum möchte ich heute die Chance nutzen und Euch meine neue Kollegin Katja vorstellen. Katja ist seit Kurzem Teil unseres Teams und im Marketingbereich tätig. Hallo Katja, schön, dass Du heute hier bist.
 

KATJA: Hallo Carolin. Ja ich freue mich auch.

 

CAROLIN: Ja, ich habe gesagt, Du bist seit kurzem Teil unseres Teams. Wann genau hast Du denn bei manQ gestartet?

 

KATJA: Also, ich habe Mitte April gestartet, ja, also gut vor anderthalb Monaten.

 

CAROLIN: Ja, anderthalb Monate. Die Zeit geht manchmal schnell ins Land. Wie ist es Dir denn in der Zeit ergangen?

 

KATJA: Sehr gut. Ich kann schon sagen, ich fühle mich sehr wohl, die Kollegen sind sehr nett und sehr hilfsbereit. Es ist ja so, wenn man eine neue Stelle beginnt, dann ist am Anfang alles neu und nicht so einfach, auch wenn man ein paar Jahre Berufserfahrung mitbringt, da muss man sich erst einmal zurechtfinden, ja, sich in neue Systeme einarbeiten auch schauen, was machen die Kollegen, warum machen die Kollegen das, die verschiedenen Bereiche einfach kennenlernen, was alles so hinter manQ steckt.


CAROLIN: Aber im Großen und Ganzen hört sich das ja auf jeden Fall nach einem gelungenen Start an. Du hast es selbst schon angesprochen - die berufliche Vergangenheit.Was hast Du denn bisher beruflich gemacht?

 

KATJA: Ja, also mittlerweile habe ich zwei Professionen. Zum einen komme ich aus dem klassischen Marketing. Habe dort auch über viele Jahre gearbeitet in verschiedenen Branchen, in verschiedenen Bereichen und zuletzt bei der WINGAS, ein Energieversorger in Kassel, und habe dort im strategischen Marketing gearbeitet mit Schwerpunkt Projektmanagement. Und ja, wie das Leben so spielt. Dort war ich bis Ende 2018 tätig. Es wurde seinerzeit auch viel umstrukturiert, meine Stelle war davon auch betroffen. Und so habe ich mir dann mit der Abfindung einen lang gehegten Wunsch erfüllt und habe ein Vollzeitstudium zur Heilpraktikerin absolviert. Das habe ich dann auch Ende 2020 abgeschlossen, also habe erfolgreich die Prüfung vor dem Gesundheitsamt abgelegt und die Heilerlaubnis erhalten. Ja und seit Mitte 21 bin ich dann auch in Teilzeit in eigener Praxis tätig. Das ist jetzt meine zweite Profession geworden.

 

CAROLIN: Ja, also einmal was ganz, ganz Anderes, was sich aber auf jeden Fall sehr spannend anhört und dann schonmal gut vorbereitet aus dem Marketing zu uns ins Marketing, wo sich auch schon die nächste Frage stellt. Wie bist Du dann auf manQ als Arbeitgeber aufmerksam geworden?

 

KATJA: Ja, also auch ganz spannend. Lars hatte mich Mitte 2021 über XING kontaktiert, ob ich mir denn vorstellen könnte, bei manQ zu arbeiten, im Marketing, zu arbeiten. Mein Profil, was ich bei XING stehen hatte, würde sehr gut passen. Ja, aber ich hatte mein XING-Profil nicht ganz aktualisiert. Das heißt, ich habe ihn erstmal informiert, dass ich gerade ein Studium abgeschlossen habe zur Heilpraktikerin und dass ich mich aktuell in Praxisgründung befinde und auch erstmal schauen muss, wie ich in meiner neuen Berufung sozusagen zurechtkomme und wie da die Prozesse laufen und mich selber sortieren. Ja und dann haben wir ganz locker vereinbart, dass ich mich einfach nochmal in einem halben Jahr melde, das war dann im Januar 2022. Das habe ich gemacht. Ja dann ging alles ganz schnell und jetzt bin ich hier.

 

CAROLIN: Ja, also doch nach dem ersten Eindruck zweites Gespräch und dann bist Du doch zu uns gekommen. Ja, nach der kurzen Zeit, kannst Du denn schon Dinge nennen, die Dir bei manQ besonders gut gefallen.  

 

KATJA: Ja, das sind gleich mehrere Punkte, die mir einfallen. Es wird ja oft genannt, einfach die tolle Atmosphäre. Ich hatte schon erwähnt, die Kollegen, Kolleginnen sind sehr hilfsbereit, also gleich von Anfang an. Man fühlt sich sehr, sehr gut aufgehoben, sehr gut aufgenommen. Man wird sehr gut ausgestattet. Auch gerade das Thema Homeoffice oder im Homeoffice zu arbeiten wird einem wirklich sehr, sehr leicht gemacht. Dann auch die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten und auch sehr flexibel von der Zeiteinteilung her zu arbeiten, das ist ein riesiger Vorteil, also beide Berufe jetzt mittlerweile – ich arbeite ja auch in Teilzeit in der Praxis noch – und Privatleben unter einen Hut zu bekommen. Ich schätze einfach die tolle Arbeitsatmosphäre, das ist wirklich eine Arbeitsatmosphäre, wo man sich auch gegenseitig unterstützt.

 

CAROLIN: Das hört sich wirklich sehr, sehr gut an, Ich hoffe, oder ich bin mir eigentlich sicher, dass es so weitergeht, wie ist es denn für Dich – wieder einen Schritt, ja wieder im Marketing aktiv zu sein?

 

KATJA: Also für mich war von Anfang an klar, dass ich meine neue Berufung, also als Heilpraktikerin nicht in Vollzeit ausüben werde. Ja, obwohl ich weiß, wie es geht, aber es braucht halt seine Zeit. Da geht viel über Vertrauen und Empfehlung. Und ich habe schon immer sehr gerne im Marketing gearbeitet. Ich merke das auch in meiner neuen Stelle, dass ich da, also in der Praxis, dass ich das sehr gerne auch weiterhin betreibe, mit Websites, mit Texten mit Flyern, etc.. Das macht mir einfach Spaß. Und ja ich schätze auch einfach den Austausch und die Arbeit im Team, also ganz konkret jetzt bei manQ und das würde mir auch bei einer 100 Prozent-Soloselbständigkeit einfach fehlen.

 

CAROLIN: Du brennst also voll und ganz für die Aufgabe, für das Marketing. Aber welche Aufgabenbereiche wirst Du genau bei manQ übernehmen?

 

KATJA: Ja, also da gibt es mehrere Punkte. Also, gemeinsam mit meinen Kollegen Andreas, der hat ja im Januar angefangen, übernehmen wir schrittweise die Marketingaufgaben, die so auf ganz verschiedenen Köpfen und Abteilungen noch verteilt sind. Das soll dann, ja schrittweise wieder in die Abteilung, in die Marketingabteilung zurückfließen und zusammengefasst werden. Ja und dann gibt es ganz konkret den Bedarf, zum Beispiel die Webseite zu überarbeiten, neue Texte zu erstellen, Wissenswertes für unsere Teilnehmer und interessierte zu erstellen, die Social-Media-Kanäle zu befüllen, also da gibt es eine Menge zu tun, auch den Podcast zu befüllen. Also, ich konzentriere mich da sehr auf die Inhalte. Und das spannende ist bei der Aufgabe einfach, dass noch sehr viel Freiräume zum Gestalten gibt.

 

CAROLIN: Also auch hier wieder sehr, sehr vielseitig aufgestellt, abwechslungsreiche Aufgaben, kein Tag ist wie der andere. Und der ein oder andere Teilnehmer wird dann mit Sicherheit etwas sehen auf der Homepage, Social Media oder auf unserer Lernplattform, was Du entworfen hast, was Du geschrieben hast. Dann wünsche ich Dir weiterhin schonmal ganz viel Spaß bei all Deinen Aufgaben. Aber es gibt ja nicht nur das Berufliche, sondern man braucht ja auch immer einen Ausgleich. Was machst Du denn in Deiner Freizeit gern?

 

KATJA: Ja, also ich interessiere mich, wie schon erwähnt, sehr für das Thema Gesundheit. Das mache ich nicht nur beruflich, sondern das mach ich auch schon sehr lange aus privatem Interesse. Da versuche ich mich auch ständig weiterzubilden – Seminare, Webinare mir anzuschauen, ja, viel zu lesen. Als Ausgleich, ich gehe sehr, sehr gerne in die Natur oder in Wald und Wiesen mit meinen zwei Hunden. Und arbeite auch sehr gerne im Garten. Ich versuche, ein bisschen was anzubauen und auch zu ernten, hoffentlich. Ja, baue da verschiedenes Gemüse an. Ja, das gibt mir einfach den nötigen Ausgleich.

 

CAROLIN: Also auch privat ganz kreativ. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen für die diesjährige Ernte.

 

KATJA: Ja, vielen Dank

 

CAROLIN: Ich danke Dir für Deine Zeit, Katja und wünsche ich Dir weiterhin ganz, ganz viel Spaß bei all den Aufgaben, die auf Dich warten.

 

KATJA:  Vielen herzlichen Dank Carolin. Das wünsche ich Dir auch.

Weitere interessante Artikel

Online Weiterbildung bei manQ

Handelsfachwirte planen, koordinieren, steuern und kontrollieren handelsspezifische Geschäftsprozesse, vor allem in den betrieblichen Funktionsbereichen Ein- und Verkauf, Marketing und Vertrieb, Logistik oder Personal.
Geprüfte Fachwirte für Büro- und Projektorganisation sind gefragte Allrounder in Bereichen wie führen, betreuen, verwalten und ausbilden im bürowirtschaftlichen Umfeld.
Tags: Team, Podcast